927134

Peoplesoft signalisiert erstmals Gesprächsbereitschaft

06.10.2004 | 10:52 Uhr |

Ein Board-Mitglied von Peoplesoft hat erstmals öffentlich erklärt, dass das Unternehmen unter Umständen bereit sei, die Annahme des feindlichen Übernahmeangebots von Oracle zu erwägen.

Bislang habe wegen des gebotenen Preises und anderer Konditionen jegliche Gesprächsgrundlage gefehlt, erklärte Steven Goldby vor einem Gericht in Wilmington im US-Bundesstaat Delaware. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
927134