2011335

Per Knopfdruck Panorama-Videos

28.10.2014 | 12:43 Uhr |

Ricoh stellt die zweite Version seiner 360-Grad-Kamera Ricoh Theta vor. Mit ihr sind nun auch Panorama-Videos möglich.

Letztes Jahr hat Ricoh mit der Theta die nach eigenen Angeben erste Vollsphären-Kamera vorgestellt. Mit der Ricoh Theta ist es Möglich, ein Sphären-Panorama zu erstellen, Beispielbilder kann man hier betrachten: https://theta360.com/de/gallery . Für die Panorama-Ansicht nimmt die Kamera mit ihren zwei Weitwinkel-Objektiven die Szene auf einen Knopfdruck auf. Jetzt stellt Ricoh die Nachfolgerin vor. Die 300 Euro teure Kamera kann nun auch 360-Grad-Videos aufnehmen. Die Rundumvideos können mit einer Länge von maximal drei Minuten aufgenommen werden und sollen sich direkt nach der Aufnahme am Computer bearbeiten lassen. Zudem will Ricoh die Geschwindigkeit der WLAN-Übertragung fast verdoppelt haben.

Objekte können ab einen Abstand von 10 Zentimetern aufgenommen werden. Der ISO-Bereich reicht von 100 bis 1600. Vier Gigabyte Speicher sind eingebaut. Der Speicherplatz reicht für rund 1200 Panorama-Fotos beziehungsweise 40 Minuten Film. Für rund 200 Fotoaufnahmen soll der eingebaute Lithium-Ionen-Akku halten. Auf der Webseite https://theta360.com/de/support/download/ kann man einen Viewer für OS X und Windows laden, auch eine App für iOS und Android gibt es.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2011335