2161150

5 Mio. Ford-Autos bekommen Siri Eyes Free

04.12.2015 | 16:16 Uhr |

Apple hat es in ein weiteres Auto geschafft. Viele Besitzer eines Ford-Modells können nun durch ein Update auf Apples Siri Eyes Free aufrüsten. Obwohl der Sprachassistent im Auto nicht mit Carplay zu vergleichen ist, bietet er einige nützliche Funktionen.

Für alle Ford-Modelle mit eingebautem Ford Sync 2.0 bringt der amerikanische Automobilhersteller nun ein Update heraus, mit dem die Besitzer Apples Siri Eyes Free im Auto benutzen können. Laut Golem soll dies rund fünf Millionen Ford-Fahrer betreffen. Für die Installation des Dienstes benötigt der Fahrzeugbesitzer lediglich einen USB-Stick, auf welchem sich der Download von Ford befindet.

Der Sprachassistent für das Auto von Apple existiert bereits seit iOS 6.0. Während Car Play , welches bisher noch nicht einen allzu großen Verbreitungsgrad hat, das Display des Fahrzeugs zur visuellen Darstellung von Apps nutzt, soll der Fahrer mit Siri Eyes Free während der Fahrt nicht abgelenkt werden. Das Display bleibt schwarz und kommuniziert wird ausschließlich über die Stimme. Beispielsweise können „Nachrichten diktiert und verschickt sowie eingehende Mitteilungen vorgelesen werden. Anrufe lassen sich starten, abheben und beenden.“ Auch die Navigationsfunktion soll sich damit bedienen lassen.

Im Modelljahrgang 2016 soll Car Play allerdings bei vielen Autoherstellern verwendet werden . Auch Android Auto, das Konkurrenzsystem von Apple, soll in vielen Automodellen eingebaut werden, damit die Autofahrer nicht an ein einziges Smartphone-Betriebssystem gebunden sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2161150