Personalentscheidung

Eddy Cue wird Mitglied des Ferrari-Boards

08.11.2012 | 09:44 Uhr | Florian Kurzmaier

Nach den Wechseln in der Führungsetage von Apple gibt es eine weitere Personalentscheidung beim kalifornischen Technikgiganten.

Apple’s Senior Vice President of Internet Software and Services, Eddy Cue , wird neues Mitglied des Verwaltungsrates der italienischen Edelsportwagenschmiede. Das bestätigte Ferrari-Chef Luca di Montezemolo in einer Presseerklärung zum bisherigen Geschäftsergebnis . Man sei hocherfreut darüber, dass Ferrari mit Cue eine der wichtigsten Antriebskräfte hinter Apples revolutionären Produkten gewinnen konnte, erklärt di Montezemolo. Weiter heißt es, dass Cues große Erfahrung mit der dynamischen und innovativen Welt des Internets  Ferrari künftig von großem Nutzen sein werde. Ferraris Lizenzgeschäft, beispielsweise für Sportbekleidung, läuft jedenfalls bereits sehr gut. Da kommt die Erfahrung des App-Store-Chefs im Bereich eCommerce nur gelegen.

1629013