1604517

Apple wirbt Chip-Designer von Samsung ab

12.10.2012 | 11:14 Uhr |

Apple hat den ehemaligen AMD-Vizepräsidenten Jim Mergard von Samsung abgeworben.

Apple verstärkt sein Hardware-Entwicklungsteam mit Jim Mergard , der zuletzt bei Samsung beschäftigt war. Zuvor hatte er 16 Jahre beim Chip-Hersteller AMD gearbeitet und zuletzt den Posten eines Vizepräsidenten bekleidet. Zu Mergards Projekten gehörte unter anderem der leistungsfähige Laptop-Prozessor Brazos. Samsung hatte Mergard erst im Frühjahr  zusammen mit anderen Chip-Experten geheuert, berichtet das Wall Street Journal.

Welchen Posten er bei Apple einnehmen und welche Aufgaben er übernehmen wird, ist nicht bekannt, Apple verweigerte dem Wall Street Journal eine Stellungnahme. Was Mergard für Apple leisten könnte, schätzt jedoch der ehemalige AMD-Manager Patrick Moorhead. Demzufolge könnte Mergard seine Expertise in PC-Chips und SoC (System on a Chip) einbringen und für Apple einen PC-Chip entwickeln: "er wäre sehr fähig, interne und externe Ressourcen zusammenzuführen." Apple verbaut in seinen Macs weiterhin Intel-Chips, in iPhone und iPad jedoch Eigenentwicklungen auf Basis von ARM-Designs.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1604517