1045979

Microsoft will Management umstrukturieren

08.02.2011 | 07:27 Uhr |

Microsoft-CEO Steve Ballmer hat dem Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg erklärt, der Konzern wolle sein Management umstrukturieren, um besser mit Apple und Google konkurrieren zu können

microsoft logo
Vergrößern microsoft logo

Den Plänen zufolge wolle Microsoft erfahrene Ingenieure in das Spitzenmanagement befördern, die sich um Themen kümmern, in denen der Windwos-Hersteller traditionell schwach ist, etwa Cloud-Computing und Smartphones. Schon in diesem Monat sollen die Umbesetzungen geschehen. Eine erste Vakanz hat Microsoft bereits geschaffen, im Januar hat der Chef der Server-Abteilung Bob Muglia das Unternehmen verlassen müssen, an seine Stelle will Ballmer jemanden setzen, der der Konkurrenz zu Google besser gewachsen sei. Ballmer sei vom Aufsichtsrat zu den Umstrukturierungen gezwungen, dabei werden zahlreiche langjährige Weggefährten Ballmers ihren Job in Redmond verlieren, während die notwendige Blutauffrischung gewährleisten soll, dass Microsoft ausgetretene Pfade verlasse. Insbesondere im Smartphone- und Tablet-Bereich sei dies notwendig, gegen Googles Android und die iOS-Plattform werde Microsoft erst mit einem nativen Touchsystem Windows 8 wieder ernsthaft konkurrieren können, schätzt Bloomberg.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045979