1689930

App erkennt Pferdefleisch

18.02.2013 | 09:07 Uhr |

Die Barcoo-App listet sämtliche verdächtigen Produkte auf, die im Zuge des Pferdefleischskandas von der Hamburger Verbraucherschutzzentrale ermittelt wurden.

Der Pferdefleischskandal sorgte bundesweit für Empörung. Pferdefleisch ist zu Rindfleisch umetikettiert worden und schaffte es in die Tiefkühlregale der deutschen Supermärkte. Insbesondere bei Fertiglasagne waren Pferdefleischspuren festgestellt worden.

Die Hamburger Verbraucherschutzzentrale fordert, dass es keine "stille" Rücknahme der Produkte geben dürfe, sondern dass die entsprechenden Waren öffentlich aufgelistet werden müssten. Diese Liste finden Sie auf der Webseite der Hamburger Verbraucherschutzzentrale .

Die kostenlose Barcoo-App , mit der Sie Barcodes per iPhone einscannen und Informationen über Produkte erhalten, unterstützt ab sofort auch die Produktdatenbank der Verbraucherzentrale. Die verdächtigten Produkte wurden zwar längst vom Markt genommen. Wer jedoch noch ältere Tiefkühlvorräte Zuhause lagert, kann mit der App prüen, ob die Lasagne möglicherweise Pferdefleisch enthält.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1689930