2099218

Phil Schiller wirbt für Macs mit NASA-Mitarbeitern

15.07.2015 | 14:10 Uhr |

Gestern hat die ganze Welt gen Himmel beziehungsweise auf den Rechner geschaut - die NASA lieferte neue Fotos des Zwergplaneten Plutos.

So ist es kein Wunder, dass Pluto, die Raumsonde "New Horizons" und die NASA in aller Munde war. Auch die Kollegen der PC-Welt haben berichtet . In solchen Momenten, die die ganze Welt bewegen, ist ein guter Zeitpunkt für Windschatten-Marketing , dies hat sich bestimmt auch Apples Vize Phil Schiller gedacht, kurzerhand ein Bild von NASA geschnappt und auf Twitter mit einem eigenem Kommentar versehen. Auf dem Bild sind einige NASA-Mitarbeiter zu sehen, wie sie die ersten gelungenen Fotos von Pluto, geschickt von "New Horizons", bejubeln . Was dort auch auffällt - auf dem Arbeitstisch, dicht bestellt mit den obligatorischen Kaffeebechern, sind nur Macs zu sehen - Macbook Pro, aber auch einige Macbook Air. Schillers Kommentar: "Macbook Pro: Wenn etwas absolut sicher und rechtzeitig da sein soll, auch drei Millionen Meilen entfernt. #Plutoflyby"

Wie jedes Apple-bezogenes Tweet von Schiller verursachte auch der kurze Satz schnell unzählige Retweets und Favorisieren-Sterne. Doch auch einige kritische Nutzer haben sich in den Antworten gemeldet. " Hurra, wir haben wieder WLAN! " - schrieb einer sein Gegen-Kommentar, das sich auf die jüngste Panne in OS X Yosemite bezog . " Sie nennen ihre nächste Sonde Discoveryd " - auch ein Seitenhieb auf die Probleme mit dem WLAN unter OS X Yosemite. Sehr viele haben nach der kommenden Aktualisierung des iPods gefragt, leider hat Phil Schiller darauf nicht geantwortet. 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2099218