926458

Philips propagiert künftig Einfachheit in der Technik

14.09.2004 | 10:16 Uhr |

Amsterdam - Der niederländische Technologie-Konzern Philips präsentiert sich künftig seinen Kunden weltweit unter dem Motto "Vernunft und Einfachheit".

Mit dem neuen Marketing-Slogan will das Unternehmen seine Produkte vor allem in den Bereichen Gesundheitsfürsorge, Lifestyle und Technologie propagieren. Allein in den nächsten sechs Monaten soll die neue Devise mit einem Reklameaufwand von 80 Millionen Euro in Europa - Niederlande, Deutschland, Frankreich und Italien - sowie in China und den USA publik gemacht werden, teilte das Unternehmen am Montag in Amsterdam mit.

"Der Verbraucher ist der Komplexität der Welt müde geworden", erläuterte Philips-Chef Gerard Kleisterlee. "Von der Technologie erwartet er Einfachheit, im medizinischen Bereich ebenso wie etwa beim Betrieb eines DVD-Recorders oder in anderen Sektoren der Technik", hob er bei Erläuterung der neuen Marketingstrategie hervor. Sie bilde die Weiterentwicklung des 1995 eingeführten Philips-Slogans "Wir wollen die Dinge besser machen".

Das neue Image, das sich der aus einem Glühlampenhersteller gewachsene Konzern jetzt gibt, soll insbesondere wohlhabende Entscheidungsträger in der Altersgruppe zwischen 35 und 55 Jahren ansprechen, schilderte der Philips-Chef. Mit ihren Kaufentscheidungen am Arbeitsplatz und im privaten Bereich seien die Angehörigen dieser Gruppe von ganz besonderem Interesse für den Konzern, sagte Kleisterlee. Generell soll das neue Konzept den Konzern stärker auf die Forderungen des Marktes ausrichten und ihm zu anhaltendem Wachstum auf Dauer verhelfen, betonte Kleisterlee. Das Konzept ist unter dem neuen Marketing-Verantwortlichen im Philips-Vorstand Andrea Ragnetti entwickelt worden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
926458