915562

Philips stellt beschreibbare 8,5-GB-DVDs vor

06.10.2003 | 16:45 Uhr |

Philips will die Kapazität von beschreibbaren DVD-Rohlingen nahezu verdoppeln.

Auf der Fachmesse Createc in Japan stellt der holländische Konzern die erste beschreibbare Zwei-Schichten-DVD vor, die bis zu 8,5 GB an Daten fassen kann. Das in Zusammenarbeit mit MKM/verbatim entwickelte Medium gehorcht dabei dem Standard DVD+R und soll auch von herkömmlichen DVD-ROM-Laufwerken, die sich auf Zwei-Schichten-DVDs verstehen, lesbar sein. Den Standard für die Dual-Layer DVD+R will die DVD+RW-Allianz noch in diesem Jahr definiert haben, Rekorder, die sich auf den neuartigen Rohling verstehen, erwarten Philips und Konsorten für das Jahr 2004.

0 Kommentare zu diesem Artikel
915562