Live-Programm

Phoenix startet mit neuer Universal-App

04.02.2013 | 16:20 Uhr | Florian Kurzmaier

Nachdem die mobile Seite der Tagesschau und die iOS-App des deutsch-französischen Senders ARTE bereits live das Programm der Sender im Stream zeigt, kommt mit Phoenix heute der nächste öffentlich-rechtliche Spartensender mit einer eigenen App dazu.

Das Angebot der Phoenix-App ist sehr dabei umfangreich: Neben einem integrierten Programmplaner und dem obligatorischen TV-Archiv bietet die App des Nachrichten- und Parlamentssenders Phoenix einen Livestream des laufenden TV-Programms. Das beste dabei ist, dass man in der App Erinnerungen mit Alarmfunktion setzen kann, um keine Pressekonferenz oder Talkrunde mehr zu verpassen.

Nach dem bereits die ARD mit ihrer neuen Mobilseite in Sachen Vollprogramm-Streaming vorgeprescht war und eine Implementierung in die native Tagesschau-iOS-App nur noch eine Frage der Zeit sein sollte, zog zunächst Spartensender ARTE und schließlich Phoenix mit einem eigenen Angebot nach.

Auch von Seiten des Mainzer Senders ZDF wird mit der noch in der Entwicklung befindlichen heute-App ein Streaming-Angebot erwartet. Ob das ZDF dies wirklich umsetzt und wann eine solche App in den App Store gelangen könnte, ist weiter unklar.

Auf jeden Fall können Sie heute Abend um 20.15 Uhr den Tagesschau-Stream nutzen, um den ARD-Markencheck zum Thema Apple zu sehen. Kollege Peter Müller hat sich bereit im Vorfeld mit dem Thema Markencheck und Apple-Bashing auseinandergesetzt. Nach dem Markencheck läuft im Übrigen Frank Plasbergs Talkrunde hart aber fair mit dem äußerst verheißungsvollen Titel „Handy an, Hirn aus - wie doof machen uns Apple und Co.?“

1679316