942572

Photoshop Elements nur noch für Windows??

27.09.2005 | 16:09 Uhr |

Die Erfahrung wäre nicht neu: Adobe überlässt Software-Bereiche, in denen Apple zu stark ist, dem Mac-Hersteller und konzentriert sich auf die Windows-Versionen.

Adobes Videoschnittprogramm Premiere bekommt möglicherweise Gesellschaft, offenbar überlegt Adobe momentan, ob es die abgespeckte Bildbearbeitung Photoshop Elements überhaupt noch für Mac-OS X weiter entwickeln soll. Das aktuelle Update auf Version 4 läuft nur mit Windows XP und nach einem Bericht des Nachrichtendienstes Golem sei eine Mac-Version „erst zu einem späteren Zeitpunkt“ geplant. Und Mac-Anwender haben gelernt, misstrauisch auf solche Ankündigungen zu reagieren.

Es könnte durchaus sein, dass Adobe auch hier den Markt Apples iPhoto überlässt und sich auf die Windows-Variante konzentriert. Umso mehr, als mit Graphic Converter eine weitere günstige Alternative in Sachen Bildbearbeitung zur Verfügung steht, die sich gut mit iPhoto ergänzt.

In der aktuellen Version 4 ist Photoshop Elements noch stärker auf die Anforderungen von Digitalfotografen ausgerichtet. So zählen zu den neuen Funktionen Korrekturfilter für Rote Augen, mangelnden Kontrast oder falsche Helligkeiten. Dank neuer Masken soll die Retusche deutlich leichter von der Hand gehen als mit der Vorversionen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
942572