1979957

Pinterest erhält Messenger-Funktion

08.08.2014 | 06:02 Uhr |

Der Fotodienst Pinterest ergänzt seine sehr bildlastigen Kommunikationsmöglichkeiten um eine eigenen Worten nach "altmodische" Art: das Schreiben von Worten.

Das soziale Bilder-Netzwerk Pinterest hat ein Funktion eingeführt, mit der sich die Nutzer private Nachrichten schicken können. Den Machern geht es laut Blog-Eintrag darum, dass die Nutzer sich "ganz altmodisch" über die geteilten Bilder ("Pins" genannt) unterhalten können. Wer also ab sofort einen Pin an einen anderen Nutzer verschickt, dem kann man nun entweder per Pin oder Chat-Nachricht antworten. Beides - Bilder aka Pins und Chat-Nachrichten - lässt sich außerdem auch an mehrere Nutzer zugleich verschicken.

Pinterest ist erst vor rund zwei Monaten als Beta-App für Windows Phone erschienen. Auf Android- und iOS-Geräten gibt es die App aber schon deutlich länger. Ende 2013 schaltete das Unternehmen erstmals Werbung - und erntete für die Art kurz darauf User-Kritik.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1979957