881164

Pios bringt G3-Karten

13.07.1998 | 00:00 Uhr |

Der deutsche Hersteller und Distributor Pios bringt eine eigene Serie von G3-Prozessorkarten auf den Markt. Die Beschleunigerkarten für ältere Power Macs mit Prozessorsteckplatz gibt es bereits für unter 900 Mark. Soviel kostet das "Einsteigermodell" namens Little Joe mit einem 200-MHz-Prozessor und 512 KB Backside-Cache. Weitere Karten vertreibt Pios unter dem Namen Joe Card mit 1 MB Backside-Cache und 233, 266 und 300 MHz Taktrate. In allen Karten taktet der Cache mit halber Prozessorgeschwindigkeit, der Systembus ist zwischen 40 und 60 MHz frei einstellbar. Bis Mitte August sollen die Karten zur Auslieferung bereitstehen. sh

Info: Pios, Telefon 0 51 21/75 33-0, Fax -75 Preis: 233 MHz: 1400 Mark, 266 MHz: 1600 Mark, 300 MHz: 2000 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
881164