924451

Pixar doch vor neuem Disney-Vertrag

22.07.2004 | 15:08 Uhr |

Das Filmanimationsstudio Pixar steht unmittelbar davor, seine Partnerschaft mit dem Disney-Konzern zu erneuern, berichtet die New York Post unter Berufung auf informierte Kreise.

Steve Jobs habe nach dem vorläufigen Aus der Kooperation im Januar nach Verhandlungen mit anderen Studios allmählich den Eindruck gewonnen, Disney sei das beste Zuhause für Pixar. Jobs würde sogar in Kauf nehmen, das Michael Eisner, den er im Januar als einen der Hauptgründe für den Abbruch der Verhandlungen nannte, weiterhin Disney-CEO bleibt. Mittlerweile sehe Jobs aber keinen Grund mehr, das Pixar-Portfolio aufzusplitten, an den ersten Kassenschlagern wie Toy Story oder Monsters Inc. hätte Disney dann die alleinigen Rechte und könnte mit einem anderen Studio Fortsetzungen produzieren. Eile besteht jedoch auf keiner der beiden Seiten, Disnye und Pixar produzieren nach der alten Vereinbarung noch die beiden Filme "The Incredibles" und "Cars".

0 Kommentare zu diesem Artikel
924451