941084

Pixar verfehlt DVD-Verkaufsziele

29.08.2005 | 17:26 Uhr |

Dem Filmstudio Pixar steht eine informelle Untersuchung der US-Börsenaufsicht ins Haus.

the incredibles
Vergrößern the incredibles

Den Grund sieht die SEC in den schwachen Verkaufszahlen der „The Incredibles“ DVDs. Sie wirft Steve Jobs anderer Firma vor, die Zielkennzahlen verfehlt zu haben.

Experten sind der Meinung, dass diese Untersuchung auf eine kürzlich durchgeführte Analyse bei dem Filmvertrieb Dream Works zurückzuführen ist, bei dem ähnliche Probleme aufgetreten sind. Die Pixar Aktie ist seit letztem Freitag um 1,01 Dollar gesunken und verzeichnet aktuell 41,99 Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
941084