992499

Pixelmator 1.2 bringt bedeutende Neuerungen

13.05.2008 | 11:16 Uhr |

Der Bildbearbeiter "für den Rest von uns" nähert sich professionellen Foto-Editoren ein weiteres Stück an.

Pixemator in neuer Version
Vergrößern Pixemator in neuer Version

Eine ganze Reihe von wichtigen Funktionen sind im Update der Bildbearbeitung Pixelmator hinzugekommen: so die Möglichkeit, Bilder per Gradiationskurve feiner nachzubearbeiten, eine automatische Tonwertkorrektur, ein neues Polygonal-Lasso, Lineale, Gitter und Hilfslinien sowie zahlreiche weitere Neuerungen und Fehlerbereinigungen. Pixelmator 1.2 setzt mindestens Mac-OS X 10.4 und eine Core-Image-fähige Grafikkarte voraus. Das Programm wird hier zu Lande in lokalisierter Version von Danholt Consulting Services vertrieben und kostet neu 43 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Für Lizenzinhaber ist das Update kostenlos.

Info: Danholt

0 Kommentare zu diesem Artikel
992499