878740

Pixelpark wird zurechtgestutzt

29.06.2001 | 00:00 Uhr |

Der zum Medienkonzern Bertelsmann gehörende E- Business-Dienstleister Pixelpark sucht die Zusammenarbeit mit konkurrierenden Beratungsfirmen. Wir haben unser Angebot fokussiert, und es gibt keinen Grund mehr, nicht mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, die wir früher als Konkurrenten gesehen haben» sagte Firmenchef Paulus Neef der Financial Times Deutschland.

Der Kooperationswunsch sei Teil der Neuausrichtung, mit der Pixelpark sein Geschäftsfeld bis zum vierten Quartal 2001 beschränken und gleichzeitig profitabel werden möchte. Im Kerngeschäft wolle sich Pixelpark auf Marketing- und Vertriebsprojekte konzentrieren. Die Kosten für die Umstrukturierung sieht das Unternehmen laut Neef im einstelligen Millionenbereich.(dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
878740