1052001

Plasma-TVs in Klavierlackoptik

12.06.2007 | 11:58 Uhr |

Panasonic kombiniert edle Optik und Plasma-Technologie.

Panasonic VIERA PZ700
Vergrößern Panasonic VIERA PZ700
© Kai Schwarz

Mit der Modellserie Viera PZ700 kündigt Panasonic neue Plasma-TVs an. Die 42 und 50 Zoll großen Bildschirme sind mit einer speziell für Panasonic komponierten Klavierlackoberfläche versehen worden. Im Einsatz soll sowohl das 42-Zoll- als auch das 50-Zoll-Modell durch lebendige Farben, intensive Schwarztöne und fließende, scharfe Bilder in Detailschärfe und Brillanz beeindrucken. Das Audio-System stützt sich auf Lautsprecher-Membranen aus Bambusfasern, die laut Hersteller für kräftigen, ausdrucksstarken Sound sorgen.

Das 50-Zoll-Modell ist im Fachhandel für 3.399 Euro erhältlich, das 42-Zoll-Modell bereits ab 2.399 Euro. Wie sich der Plasmabildschirm am besten in unterschiedliche Räume integrieren lässt, verrät das Online-Tool Viera-TV-Galerie unter panasonic.de/specials/tvgalerie .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1052001