946812

Player für HD DVD und Blu Ray deutlich günstiger als erwartet

12.01.2006 | 11:54 Uhr

Das HD DVD-Konsortium hat einen Player für 500 Dollar vorgestellt, erste Blu Ray Player sollen zwischen 1.000 und 1.800 Dollar kosten.

Die auf der CES in Las Vegas angekündigten Player für DVDs der nächsten Generation sollen offenbar zu deutlich günstigeren Preisen als von Experten erwartet in die Läden kommen. So hat die von Toshiba angeführte HD DVD Group einen Player vorgestellt, der in den USA zu einem Ladenpreis von knapp 500 Dollar angeboten werden soll. Die meisten Komponentenhersteller hätten zunächst mit einem Preis von rund 1.000 Dollar gerechnet, berichtet der taiwanesische Informationsdienst „Digitimes“.

Auch die ersten Blu Ray -Player von Pioneer und Samsung seien deutlich günstiger als erwartet. So sollen deren erste Modelle zwischen 1.000 und 1.800 Dollar kosten – und damit zwischen 30 und 50 Prozent weniger als von den Marktexperten geschätzt.

Damit wird klar, dass die beiden Konsortien sich ihre Marktanteile vor allem über den Preis sichern wollen. Bis lang versprach sich das taiwanesische Konsortium der mit den beiden Formaten konkurrierenden FVD( Finalized Versatile Disc )-Technologie für DVDs der nächsten Generation einen Vorteil aufgrund ihrer günstigen Preise für die vorgestellten Player. Dieser Vorsprung ist nun deutlich kleiner geworden. (uka)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Home-Cinema

Angebot

Bookshop

Bücher und eBooks zu Multimedia

Software-Shop

Multimedia-Software

Preisvergleich

Home-Cinema-Systeme

0 Kommentare zu diesem Artikel
946812