921820

Plextor kündigt 12fach Serial-ATA-DVD-Brenner an

04.05.2004 | 13:35 Uhr |

Der interne Brenner PX-712SA beschreibt Rohlinge des Formats DVD+R mit 12-facher Geschwindigkeit, eine volle DVD ist in laut Hersteller in knapp 6 Minuten gebrannt - lautlos, wie Plextor verspricht.

DVD-Rs brennt der PX-712SA mit 8facher Geschwindigkeit, DVD+/-RW vierfach, CD-Rs mit maximal 48fachem Tempo und CD-RWs mit 24fachem Speed. Der flotte Belgier liest DVDs mit 16fachem Tempo und CDs mit 48fachem.
Das Gerät hat neben 8 MB integrierten Cache Plextors eigenen Buffer-Underrun-Schutz für CDs eingebaut und eine Reihe weiterer speziell entwickelter Techniken, welche beim DVD-Schreiben die Zuverlässigkeit erhöhen und die Fehlerrate verringern sollen.
Dank dem schnelleren Serial ATA - Apples mittlerweile eingestellter interner Firewire-Version ähnlich - gehören störende breite Flachbandkabel und Jumper-Konfigurationen der Vergangenheit an. Der G5 hat zwar Serial-ATA integriert, der Brenner ist bisher allerdings in Ermangelung von SATA-DVD-Brennern mit parallelem ATA angeschlossen. Power Macs G4 lassen sich mit Steckkarten von Acard oder Firmtek mit der Serial-ATA-Schnittstelle nachrüsten.
Im Juni soll Plextors erster Serial ATA DVD-Brenner zu einem Preis von 199 Euro in den Handel gelangen.

Info: Plextor, www.plextor.be , Tel.: 0032/2725/55 22

Kategorie

Info

DVD-Brenner

Preisvergleich

0 Kommentare zu diesem Artikel
921820