949630

Plug-in für Digitalfotografen

28.03.2006 | 15:16 Uhr |

Der FDRC-Compressor zur Konvertierung von HDR-Bildern in Photoshop CS2 ist wahlweise als Photoshop-Plug-in oder als Standalone-Anwendung verfügbar.

fdrcompressor
Vergrößern fdrcompressor

Mit der HDR-Bildern lässt sich der Dynamikumfang von Digitalfotos in Photoshop steigern. Wie diese Technik funktioniert, haben wir in Macwelt 1/2006, ab Seite 54 beschrieben. Wesentlich bessere Resultate als mit den Bordmitteln von Photoshop CS 2 sollen die Tools der Firma FDR bieten, insbesondere bei Bildern mit hohen Kontrastunterschieden. Ein Beispiel auf der Website des Anbieters machte dies besonders deutlich, beim Beispielbild „Altes Rathaus“ (Punkt 4) wirke das Ergebnis aus Photoshop künstlicher als das mit den FDR-Tools erzeugte Bild. Ursache ist ein anderer Algorithmus als der von Adobe in Photoshop verwendete. In der aktuellen Version ist FDRCompressor erstmals auch für Mac-OS X erhältlich, darüber hinaus hat der Hersteller den Umgang mit HDR-Bildern erleichtert und die Oberfläche überarbeitet. FDRCompressor kostet als Plug-In 59 Euro, als eigenständige Applikation 49 Euro, für beide Alternativen bietet der Hersteller kostenlose Demos auf seiner Website.

0 Kommentare zu diesem Artikel
949630