1016808

Pocketrecorder für Journalisten und Musiker

01.04.2009 | 15:55 Uhr |

Der japanische Hersteller Zoom präsentiert mit dem H4n einen professionellen Audiorecorder für die Hosentasche.

Musik aus der Hosentasche: Pocketrecorder H4n
Vergrößern Musik aus der Hosentasche: Pocketrecorder H4n

Mit dem Pocketrekorder H4n präsentiert Zoom einen High-End-Audiorekorder mit 24 Bit/96 KHz Unterstützung. Mit den beiden integrierten Stereo-Mikrofonen soll sich das Gerät besonders für Interviews, aber auch für Instrumenten- und Konzertaufnahmen eignen.

Aufnahmen im MP3-Format werden mit einer Bitrate von 32 bis 320 Kilobit/s abgelegt. Zudem ist eine Aufnahme mit variabler Bitrate (VBR) möglich. Das Gerät erlaubt auch unkomprimiertes Recording im Wave- oder im Broadcast-Wave-Format ist mit bis zu 24 Bit/96 KHz.

Ein Batterieset aus zwei AA-Zellen soll einen ununterbrochenen Betrieb von bis zu zehn Stunden erlauben. Speziell für Musiker hat Zoom eine Reihe Spezialfunktionen wie Stimmgerät und Metronom spendiert. Zudem bietet der H4n bereits intern eine Effektsektion sowie ein Amp-Modelling-System. Der Zoom H4n ist ab April 2009 für einen Straßenpreis von 415 Euro erhältlich.

Info: Zoom

0 Kommentare zu diesem Artikel
1016808