931942

Podcasting - stay tuned! (5)

11.02.2005 | 12:39 Uhr |

In Deutschland beginnt gerade, sich eine Podcasting-Szene zu etablieren. Sie wollen dazu gehören? In der letzten Folge unserer Serie geben die Macher hilfreiche Tipps.

"Die sollen doch erst einmal lernen, wie man ein Mikro richtig aussteuert!" Immerhin: Podcasting hat es in Deutschland schon ins Radio geschafft, vorgestern stellte Götz Gringmuth im RBB-Jugendsender Fritz das neue Medium von der hohen Warte eines professionellen Radiomachers vor. In Deutschland haben die Sender ansonsten das Thema noch nicht entdeckt, allenfalls Computersendungen wie "Neues" auf 3Sat reißen das Thema an.

"Wir müssen auf die Kreativen zugehen"

So geistert Podcasting derzeit eher durch die computer- und technikorientierten Kanäle, als dass es da diskutiert wird, wo die kreativen Inhalte sitzen, bestätigt auch Christian Hieber vom Portal iPodfun.de . "Hier in Deutschland sind wir im Vergleich zu den USA oder Großbritannien mal wieder ziemlich hinterher." Weder Künstler noch deren Labels hätten erkannt, was für ein Vertriebskanal sich ihnen mit Podcasting offenbart. "Wir müssen schon auf die Kreativen zugehen, um eine Sensibilität für dieses Thema zu schaffen." Der 41-Jährige Inhaber einer Werbeagentur aus dem Stuttgarter Umland ist zusammen mit Nicolas Oestreich aus Berlin-Kreuzberg eine der treibenden Kräfte und räumt Podcasting gute Chancen ein: "Das ist nicht bloß ein Trend, wir stehen erst am Anfang." Mit der Hörbuchplattform Audible haben sie bereits gemeinsame Sache gemacht, Konzept und Technik hinter www.audibleblog.de stammen von ihnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
931942