2210987

Pokémon Go ist erst der Anfang für AR-Spiele

22.07.2016 | 10:12 Uhr |

Nintendo und Niantic haben gezeigt, dass Augmented Reality reif für den Massenmarkt ist.

Der Erfolg von Pokémon Go ruft gewiss bald Nachahmer auf den Plan. Wir hoffen zwar, dass nicht Nintendo selbst auf die Idee kommt, Mario Kart auf A9, B12 und St2063 zu verlegen, aber es sind auch weit ungefährlicherer Varianten etablierter Spiele oder Genres mit AR-Unterstützung denkbar. Zur Phantasie Anlass gibt nun eine von Square Enix eingerichtete Website zu einem neuen Spiel namens "Cosmos Rings", das "bald" kommen soll. Abgebildet ist eine stilisierte Apple Watch mit einem Screenshot, auf der ein bunter Schwertträger zu sehen ist und die Ankündigung eines "Rollenspiels für die Apple Watch". Square Enix ist für das Franchise Final Fantasy verantwortlich, deshalb schießen nun Spekulationen ins Kraut, Cosmos Rings könnte ein Rollenspiel sein, bei dem sich die Teilnehmer in der realen Welt bewegen und sich von den GPS-Daten zu Interaktionen mit anderen Spielern leiten lassen.

Diese Vermutungen bestätigt die Tatsache, dass für das neue Spiel die gleichen Entwickler verantwortlich sind, die für Square Enix bereits das iOS-App "Chaos Rings" entwickelt haben. Die Screenshots, ausgegraben von einer japanischen Spieleseite Famitsu und auf Appleinsider übernommen, zeigen ein Spiel, das wohl jeden Tag dem Spieler einige Aufgaben präsentieren wird, die zu lösen sind. "Cosmos Rings" ist ähnlich dem Vorgänger "Chaos Rings" im Anime-Stil gehalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2210987