872989

Power Mac G4 Cube soll sich möglicherweise verspäten

28.07.2000 | 00:00 Uhr |

Versprochen hat Steve Jobs den Power Mac G4 Cube für August - auf Grund technischer Probleme muss man sich möglicherweise jedoch auf eine längere Wartezeit einrichten.

Gerüchten nach soll sich die Auslieferung des Power Mac G4 Cube hinauszögern. Einem Bericht der Macworld.oc.uk zufolge, der sich auf unbestätigte Informationen bezieht, veröffentlichte Apple zwei technische Service-Bulletins im Web, die der Mac-Hersteller Stunden später wieder entfernt haben soll. Der erste Bericht handelte über Audio-Probleme des G4 Cubes, der zweite über Schwierigkeiten beim Systemstart. Die Verspätung soll sich aus diesen Problemen ergeben.

Seit dem 25. Juli 2000 ist eine dieser Apple-TILs wieder veröffentlicht, die aber einen veränderten Inhalt aufweisen soll. Die ursprüngliche Fassung hatte Apple am 18. Juli erstellt. Die TIL befasst sich mit einem verzögerten Startsound, der jedoch normal sei, da das System über keinen internen Lautsprecher verfüge. Das Betriebssystem steuere die Lautsprecher beim G4 Cube über USB an, und die dazu benötigten Treiber seien erst mit laufendem Betriebssystem verfügbar. cja

0 Kommentare zu diesem Artikel
872989