1458874

Macwelt 5/05 am Kiosk

06.04.2005 | 10:00 Uhr |

Die neue Ausgabe der Macwelt liegt ab dem 6. April am Kiosk. Mit dabei: Startfähige CD mit Festplatten-Analyse.

Test: Neue iPods - Mehr Platz, weniger Geld

Mehr Speicherplatz und ein niedrigerer Preis klingen auf den ersten Blick wie ein klasse Angebot. Der Haken liegt jedoch in der mickrigen Ausstattung.

57 Power-Tipps für iLife: iDVD, iPhoto, iTunes, iMovie, Garageband

Egal ob man mit der neuesten Version von iLife arbeitet, oder noch die Vorgänger von iDVD, iPhoto, iTunes, iMovie und Garageband verwendet - dank unserer Tipps jongliert man mit Bildern, Sounds und Filmen wie ein alter Profi

Mit Tinte sparen: 132 Farbpatronen im Test

Druckerhersteller geben es unter der Hand zu: Sie verkaufen Tintenstrahldrucker günstig, die Patronen jedoch teuer, denn sie verdienen erst am Folgegeschäft. Das ist zwar legitim, denn in den Geräten liegt viel Entwicklungsarbeit. Doch der Wunsch des Kunden, Geld sparen zu wollen, ist ebenso legitim. Daher greifen viele zu Tinten von Drittanbietern, von denen es eine unüberschaubare Auswahl gibt. Wir haben interessante Drittanbieter heraus gefischt und testen insgesamt 132 Patronen - Fremdpatronen gegen die Originalpatronen.

Creative Suite, die Zweite: Photoshop CS 2

Photoshop ist neben Acrobat das Paradeprogramm des Herstellers Adobe. Die Software begann als Computersimulation eines Fotolabors und ist heute das Werkzeug für digitale Fotografien - was sich deutlich an den Neuerungen ablesen lässt, die Adobe in die beiden letzten Versionen Photoshop CS (Version 8) und CS 2 (Version 9) eingebaut hat.

Kleine Schritte in Layout und Design: Test Adobe Indesign CS 2 Beta

Komplex war die Layoutsoftware Indesign schon immer - in der nächsten Version kommt noch einmal eine Fülle von Details hinzu, die dem Anwender die Arbeit erleichtern soll, die aber Anfängern den Einstieg erschweren dürfte.

Pixel zu Vektoren: Test Adobe Illustrator CS 2 Beta

Adobe liefert in Version 2 des Programmpakets eine kräftig überarbeitete Ausgabe des Zeichenprogramms Illustrator mit. Standen beim vorigen
Versionswechsel 3D-Funktionen im Vordergrund, ist es diesmal die Arbeit mit
Pixelbildern, die Illustrator recht komfortabel in beliebig vergrößerbare Vektoren umwandeln kann.

Brücke für Kreative: Test Adobe Bridge CS 2 Beta

Festplatten mit gigantischen Kapazitäten und ein kreativer Kopf, der in zig Projekten gleichzeitig steckt - das Chaos regiert heute auf vielen Macs. Adobe ist guter Hoffnung, dass eine Software hier aushelfen kann, da man mit ihr die zuletzt benutzten Dateien mit den darin enthaltenen Informationen sehen, sortieren oder durchsuchen kann.

Erste Hilfe beim Platten-Crash: Drive Genius Lite auf startfähiger Heft-CD

Panik ist meist angesagt, wenn der Mac statt des Begrüßungsschirms das blinkende Fragezeichen zeigt. Festplatte futsch, Daten weg, Mac in die Werkstatt? Für den Fall der Fälle haben wir zusammen mit dem Softwarehersteller Prosoft eine Notfall-CD erstellt, die ein startfähiges System für alle Mac-OS-X-fähigen Macs sowie eine Lite-Version des Festplatten-Tools Drive Genius enthält.

Hier bestellen!

Inhaltsverzeichnis (PDF, 144 kB)

Abo mit 9 Prozent Preisvorteil

0 Kommentare zu diesem Artikel
1458874