911870

Preise für Telekommunikation gestiegen

30.04.2003 | 15:27 Uhr |

Die Preise für Telekommunikation sind gestiegen. Im April mussten für Telekommunikationsdienstleistungen 1,1 Prozent mehr bezahlt werden als im Vorjahresmonat. Gegenüber dem März 2003 legten die Preise um 0,4 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte. Vor allem Telefonieren im Festnetz ist im Jahresvergleich teurer geworden (plus 1,8 Prozent, mit dem Handy dagegen kaum. Die Preise für die Internet-Nutzung lagen um 1,3 Prozent unter dem Niveau vom April 2002.

0 Kommentare zu diesem Artikel
911870