914586

Preise für Telekommunikation gestiegen

28.08.2003 | 10:11 Uhr |

Die Preise für Dienste der Telekommunikation sind im August 2003 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,4 Prozent gestiegen.

Im Vergleich zum Vormonat lagen die Kosten für die privaten Haushalte dagegen um 0,1 Prozent niedriger, berichtete das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden. Der Preisindex für Telefonate im Festnetz lag um 0,2 Prozent über dem Vorjahresniveau. Mobil-Telefonieren war 1,7 Prozent teurer. Die Internet-Nutzung verbilligte sich binnen Jahresfrist um 1,2 Prozent.

0 Kommentare zu diesem Artikel
914586