1053130

Telekom hebt Zuzahlung für das iPhone 4 kräftig an

14.06.2010 | 15:45 Uhr

Das neue iPhone 4 soll trotz Vertrag bei der Deutschen Telekom bis zu 400 Euro kosten. Das berichtete die "Bild am Sonntag" (BamS) in ihrer Ausgabe vom 13. Juni.

BamS: Telekom hebt Zuzahlung für das iPhone 4 kräftig an
Vergrößern BamS: Telekom hebt Zuzahlung für das iPhone 4 kräftig an
© Apple

Wie die "BamS" aus Telekom-Kreisen erfahren hat, wird der Netzbetreiber die einmalige Zuzahlung für das neue Apple-Handy je nach gewähltem Tarif auf bis zu 400 Euro erhöhen. Die aktuellen Verträge werden dagegen unverändert weiter angeboten.

Ab 24. Juni 2010 ist das iPhone 4 von Apple in Deutschland erhältlich . Wie die Vorgänger wird es ausschließlich von der Deutschen Telekom verkauft. Ab 15. Juni kann es vorbestellt werden . Erste Online-Shops bieten die vierte Generation des Apple-Smartphones ebenfalls schon an. Ohne Sperren und Vertragsbindung kosten die europäischen Direktimporte bei ihnen allerdings mindestens 900 Euro. Etwas günstiger ist das neue Modell bei Ebay erhältlich. Italienische und Schweizer Profi-Händler verkaufen das iPhone 4 auf dem Online-Marktplatz bereits ab 830 Euro.

Derzeit bietet T-Mobile 13 unterschiedliche Laufzeit-Verträge für das iPhone 3GS an, die in Complete XS-L, Complete 60-1200 und Max Flat aufgeteilt sind. Im günstigsten Tarif Complete XS zahlt man eine monatliche Gebühr von 24,95 Euro und eine einmalige Zuzahlung von 339,95 Euro für das iPhone 3GS mit 32 Gigabyte Speicher. Das iPhone 3G ist bei T-Mobile bereits ausverkauft.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1053130