1959752

Preissenkung des Apple TV und Mac Mini

19.06.2014 | 18:14 Uhr |

Besonders aufwühlend sind die Neuigkeiten aus Cupertino nicht. Statt neuer Geräte gibt es nur Preissenkungen.

Der neueste iMac ist lediglich ein technisch abgespeckter mit 21,5-Zoll und einem 1,4 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor sowie einem Grafikchip On-Bord zum Einsteigerpreis von 1099 Euro. Macwelt.de berichtete . Nun hat Apple noch die Preise für den unveränderten Mac Mini gesenkt, und zwar pro Konfiguration um je 30 Euro. So gibt es den günstigsten Mac Mini nun bereits für 799 Euro, vorher musste man dafür 829 Euro (Listenpreis von Apple) hinlegen. Und Apples Set-Top-Box Apple TV gibt es ab sofort zum Listenpreis von 99 statt zuvor 109 Euro.

Apple hat diese Maßnahme für ganz Europa sowie Großbritannien (Preise in Britischen Pfund) durchgeführt. In den USA bleibt der Listenpreis für das Apple TV allerdings bei 99 US-Dollar. Immerhin hat Apple eine neue Entwicklerversion für die Apple TV-Software freigegeben, dazu die zweite Betavorschau für iOS 8 sowie OS X Yosemite. Schwerpunkte dabei sind insbesondere Airplay im Zusammenspiel mit anderen Apps und iCloud Family Sharing.

Info: Apple Store

0 Kommentare zu diesem Artikel
1959752