878694

Preiswerte Clies von Sony

26.06.2001 | 00:00 Uhr |

München/Computerwoche - Zwei neue Mitglieder der Clie-Familie präsentiert Sony und beteiligt sich damit unmittelbar am Preiskrieg im Handheld-Markt. Der neue Clie "PEG-S320" soll im August in den USA auf den Markt kommen. Mit einem Preis von 200 Dollar konkurriert er mit dem "m100" von Palm oder dem "Visor Deluxe" von Handspring.

Auch für das mittlere Preissegment mit Farbbildschirm hat Sony nun ein Angebot parat: der neue "N610C" kostet 400 Dollar und ist damit etwas billiger als der entsprechende Farb-Handheld von Palm.

In beiden Sony-Modellen kommt Motorolas 33-Megahertz-Dragonball-VZ-Prozessor zum Einsatz. Sie bieten 8 MB Hauptspeicher und 4 MB Flash Memory. Das Palm-Betriebssystem in der Version 4.0 erlaubt den USB-Anschluss an den PC.

Mit Microsofts Betriebssystem Windows CE 3.0 kommt dagegen der neue Cassiopeia BE-300 von Casio. Zum Preis von 300 Dollar enthält er einen 166-Megahertz-Prozessor von NEC sowie einen Farbbildschirm mit einer Darstellung von 320 mal 240 Pixel.

www.sony.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
878694