879440

Premieren auf der Macworld & Publishing Expo 1997

13.11.1997 | 00:00 Uhr |

Seit heute ist es wieder soweit: Die Macworld & Publishing Expo (13. bis 15. November) öffnet ihre Tore. Die wichtigste Mac-OS-Messe im deutschsprachigen Raum wartet mit zahlreichen Neuheiten, darunter einigen Weltpremieren, auf.

Apple: Der Mac-Hersteller wird erstmals auf einer Messe die neuen Macs der G3-Prozesorgeneration zeigen, außerdem können Messebesucher auf dem Stand von Apple die erste Entwicklerversion von Rhapsody, dem neuen Betriebssystem für Server und Highendrechner, sehen. Erste Anwendungen sind bereits portiert und ebenfalls zu begutachten (Halle 13, Stand E30).

Microsoft: Am Stand des Softwareriesen wird erstmals das Office-Paket Office 98 in einer Betaversion gezeigt. Laut Microsoft-Chef Bill Gates bietet das Programm, das im Frühjahr nächsten Jahres ausgeliefert wird, Funktionen, die es auf der Wintel-Plattform nicht gibt (Halle 13, Stand F30).

Omega: Seit Wochen kocht die Gerüchteküche um das Cryptosystem COS der ostdeutschen Firma Omega. Das Sicherheits-Betriebssystem mit B-klassifizierter Verschlüsselungstechnik machte die Mac-Gemeinde vor allem durch die vom Hersteller versprochene volle Kompatibilität zum Mac-OS und präemtiven Multitasking auf sich aufmerksam. Auf der Messe will Omega mit dem Microkernel-System den Beweis antreten (Halle 13, Stand C02).

Radius u.a.: DV/Firewire-Lösungen zeigen gleich mehrere Anbieter von Digtalvideo: Mit den Firewire-Anschlüssen MotoDV von Radius, Halle 13, Stand, DV Studio 1394 von Octopos, Halle 13, Stand E30, und DV 300 von Pinnacle Systems, Halle 13, Stand E06, ist es erstmals möglich, digitales Video direkt Quicktime-kompatiblen Anwendungen zuzuführen.

Quark: Der Xpress-Hersteller liefert pünktlich zur Messe die neue Version 4.0 des Layout-Klassikers aus. Auf der Expo ist Premiere für die deutschsprachige Ausgabe (Halle 13, Stand H39).

Maxon: Cinema 4D XL aus der deutschen Softwareschmiede Maxon zeigt, welches Potential in den Power-PC-Prozessoren steckt. Die Weiterentwicklung des 3D-Animationsprogramms bietet Neuheiten wie ein Partikelsystem, prozedurale Texturen und Freiformflächen-Modelling in Echtzeit (Halle 13, Stand D249).

Epson u.a.: Neue Scanner von Epson, Halle 13, Stand G64, Microtek, Halle 13, Stand F52, und Storm, Halle 13, Stand D55, geben ihr Debüt in Düsseldorf. Der Trend geht zum A3-Format und zu integrierten Durchlichteinheiten.

Macwelt: Wir sind in Halle 13, Stand F 05 vor Ort. Die Redaktion wird täglich mit dieser Messezeitung und Online-News (www.macwelt.de) das Messegeschehen begleiten. ms

0 Kommentare zu diesem Artikel
879440