1050660

Presse: Lidl steigt in die DSL-Vermarktung ein

26.06.2006 | 09:58 Uhr

Der Discounter Lidl will ab 13. Juli unter eigenem Namen DSL-Internet-Zugänge inklusive VoIP-Telefonie vermarkten.

Ein Starterpaket mit Dreimonatsgutschein für den DSL-Anschluss, den Internet-Zugang und Freischaltung für günstige Internet-Telefongespräche werde 19,99 Euro kosten, schreibt "Computer Bild". Zeitgleich werde Lidl für 89 Euro den WLAN-Router "Targa WR 500 VOIP" mit Internet-Telefonanlage anbieten. An diese kann man zwei analoge Telefone anschließen, jedoch keine ISDN-Geräte (wie etwa bei der "Fritz!Box"-Familie von AVM).

Eine Besonderheit des Lidl-Angebots sei, das man es monatlich kündigen könne, heißt es weiter. In einem Vergleich mit anderen Angeboten setze sich "Lidl DSL" mit monatlichen Gesamtkosten von 28,49 Euro - auf 24 Monate gerechnet - an die Spitze der Komplettangebote. Enthalten seien ein T-DSL-2000-Anschluss der T-Com, eine Internet-Flatrate sowie eine Telefonpauschale für alle Gespräche in die Festnetze von Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1050660