882620

Privat finanzierte Uni

05.02.1999 | 00:00 Uhr |

Hundert Studienplätze sind im größtenteils privat finanzierten Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam zu vergeben. Hasso-Plattner, mitbegründer der Softarefirma SAP, hat das Institut ins Leben gerufen, um die Ausbildung im Softwarebereich zu verbessern. Anders als in den traditionellen Informatik-Sudiengängen soll die Ausbildung im HPI eher den Überblick über komplexe Softwaresysteme vermitteln, um sie zu beherrschen und zu gestalten. Der Startschuß für das HBI fällt zum Wintersemester 1999/2000. Bewerbungen kann man bereits über die Homepage des Instituts einreichen. cm

Info: HPI Telefon 03 31/90 97 20, Internet: www.hpi-uni-potsdam.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
882620