1014125

Update für Pro Tools 8

27.02.2009 | 10:05 Uhr |

Im Dezember 2008 stellte Digidesign mit Pro Tools 8 eine komplett überarbeite Version seiner professionellen Musiksoftware vor. Das Update soll nun drei große Probleme

Pro Tools M-Powered
Vergrößern Pro Tools M-Powered

Nach Freigabe der komplett überarbeiteten Version der Musiksoftware Pro Tools 8 hat Digidesin nun Updates veröffentlicht. Damit sollen einige Probleme beim Editieren, Automatisieren von Plug-ins und in der Benutzeroberfläche behoben sein. Das Update auf Version 8.0cs2 kann von der Webseite des Herstellers geladen werden. Systemvoraussetzungen für Pro Tools LE 8.0, Pro Tools M-Powered 8.0 and Pro Tools HD sind Mac-OS X 10.5.5. Leopard und neuer.

Behobene Fehler

Der Fehler in der Benutzeroberfläche verursachte Probleme bei der Anwendung von Plug-ins von Drittherstellern. Nach einem erneuten Öffnen von Kanälen war die Oberfläche nicht mehr mit der Maus zu bedienen und die Plug-Ins waren somit kaum einsetzbar. Beim Editieren der Anfangszeiten einer Session stürzte Pro Tools ab und löschte dabei gleich einige Bereiche. Das Automationssystem von Plug-ins verursachte je nach Einsatzpunkt Abstürze oder Überschreiben aller Einstellungen der anderen Plug-in-Kanäle.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1014125