1012285

Neue ProHD-Camcoder für Profis von JVC

29.01.2009 | 14:16 Uhr |

Die beiden Profi-Camcorder GY-HM100 und GY-HM700 nehmen Video im Final Cut Pro-Format ProHD auf.

Im nativen Final Cut Pro-Format ProHD nehmen die beiden neuen Camcorder GY-HM100 GY-HM700 von JVC auf. Das unkomprimierte HD-Material wird von den beiden Profi-Camcordern auf SDHC-Karten gespeichert. Das kleinere der beiden Geräte ist der GY-HM100, ein 1400 Gramm schwerer 3-CCD-Camcorder mit 10-fach Zoom. Für einen Preis von 3300 Euro ohne Mehrwertsteuer ist das Gerät ab April zu haben. Das Schultermodell GY-HM700 wiegt dagegen 4 Kilogramm, bietet statt 1/4-Zoll-CCDs drei CCDs der Größe 1/3-Zoll und ein wechselbares 14-fach-Zoom von Canon. Es unterstützt zudem eine Hybrid-Aufnahme, bei der ein Sx Speicherkarten-Rekorder, der KA-MR100G angeschlossen wird. Als Schnittstellen bietet das ab März verfügbare System einen HD/SD-SDI-Ausgang, SD-Konvertierung über Firewire und eine USB-2.0-Schnittstelle.

Info: JVC

0 Kommentare zu diesem Artikel
1012285