1012499

Problem beim iTunes-Plus-Upgrade

02.02.2009 | 13:04 Uhr |

Apple belastete irrtümlich einige iTunes-Konten beim Austausch von Einzelliedern mit dem vollen Kaufpreis. Das Problem kann online gemeldet werden und Apple bietet Zusatzguthaben an.

Seit Ende Januar erlaubt iTunes Plus den Austausch von einzelnen Liedern in DRM-freie Dateien. Während diese kundenfreundliche Entscheidung zu begrüßen ist, litt die erste Version des neuen iTunes Plus noch an Kinderkrankheiten.

Statt dem angebotenen Umtauschpreis für Einzellieder wurde das iTunes-Konto von einigen Kunden mit dem vollen Kaufpreis belastet.

Kunden, die sich bei Apple beschwerten, wurden von Apple umgehend benachrichtigt, dass deren Fehlbuchung binnen der nächsten fünf Werktage untersucht und behoben werden wird. Zusätzlich wird Apple diesen Kunden "für die Unannehmlichkeiten" Guthaben für fünf Lieder überweisen.

Eine solche Meldung wegen Fehlbuchung kann direkt aus iTunes gesendet werden. Melden Sie sich in iTunes an, öffnen Sie Ihre Einkaufsstatistik, klicken Sie am Ende der Liste auf "Problem berichten" und wählen Sie dann alle überbezahlten Einträge aus. Dann wird eine Webseite bei Apple geöffnet, auf der Sie Ihre Beschwerde direkt an Apple weitergeben können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1012499