977792

Probleme mit dem iPod Classic

26.09.2007 | 12:30 Uhr |

Nachdem die erste Serie des iPod Touch bereits mit Display-Problemen zu kämpfen hatte, scheint auch der iPod classic mit Kinderkrankheiten zu kämpfen.

So berichtet das IT-Blog Engadget von Problemen mit einer zu hohen Prozessorauslastung am angeschlossenen Computer und Abstürzen bei der Darstellung von Album-Covern. Zudem brauche der Player ungewöhnlich lange, bis er wieder aufwacht, nachdem der Anwender ihn an den Rechner angeschlossen hat. Einige Benutzer berichten auch von einem eingefrorenen iTunes, wenn sich der iPod am Computer befindet: Versuche, ein Firmwareupdate zu installieren, konnten das Problem bislang anscheinend auch nicht lösen. Im Blog iLounge ist zudem von Audio-Problemen zu lesen: Frequenz-Verschiebungen in den Höhen sollen für eine schlechtere Audioqualität als bei älteren iPod-Versionen sorgen. Angeblich soll hier die Ursache im Audio Codec von Cirrus Logic liegen, zu dem Apple gewechselt hat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
977792