1928606

Product RED - Apple sammelt 70 Millionen US-Dollar für Aids-Hilfe

07.04.2014 | 10:42 Uhr |

Dass sich die Apple-Produkte im roten Stil einer großen Beliebtheit erfreuen, dürfte kein Geheimnis sein. Wie erfolgreich Apple allerdings mit den Product-RED-Artikeln wirklich ist, zeigt eine aktuelle Meldung.

Der U2-Frontmann Bono verrät , dass Apple bereits 70 Millionen US-Dollar mit dem Erlös der besonderen Produkte von Apple zusammengetragen hat. Die RED-Initiative wurde damals von Bodo in Zusammenarbeit mit Bobby Shriver gegründet.

Das Unternehmen wollte Produkte mit einem roten Design und auch mit entsprechendem Product-RED-Schriftzug an den Mann bringen. Ein Teil der Verkaufs-Erlöse sollte dabei an den Global Fund gehen, die wiederum mit den Spenden gegen Tuberkulose, Malaria und Aids kämpfen. RED arbeitet mit zahlreichen Unternehmen zusammen, eines davon ist auch Apple. Die RED-Initiative veröffentlichte am vergangenen Wochenende die Information, dass die Spendensumme von Apple die 70 Millionen Dollar geknackt hat. Ende September waren es noch 65 Millionen Dollar. Zum damaligen Zeitpunkt verriet RED, dass Apple der größte Spender der Initiative ist. Apple bietet beispielsweise Cover für das iPhone 5s, iPad Air, oder auch rote iPod shuffle und weitere Produkte des Smartphone-Herstellers im roten Gewand an.

Die gesamte Spendensumme von 70 Millionen Dollar wird der neuesten Twitter-Meldung zufolge zu 100 Prozent in den Kampf  gegen Aids investiert. Die Initiative hinter Product RED bedankt sich zudem bei allen Menschen, die ein rotes Apple-Produkt erworben haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1928606