960478

Produktionsstopp beim MacBook Pro

06.12.2006 | 14:05 Uhr |

Apple soll die Produktion der aktuellen MacBook Pro-Modelle mit Core 2 Duo-Prozessor vorübergehend angehalten haben.

In einzelnen Geschäften ließen sie sich bereits nicht mehr bestellen, schreibt die französische Seite MacBidouille und bezieht sich auf mehrere Leserzuschriften: Sowohl für das Modell mit 17 Zoll- als auch für das mit 15 Zoll-Display nehme Apple keine Bestellungen von Einzelhändlern mehr entgegen. Verantwortlich für den Stop seien Probleme mit dem LCD-Display, habe ein Händler mitgeteilt. Allerdings hält MacBidouille den Berichten entgegen, dass Anwender nur sehr vereinzelt über Schwierigkeiten mit dem neuen MacBook Pro berichten. Es sei durchaus möglich, dass die ausgelieferten Geräte keine Defekte aufweisen, aber der Produktionsprozess zu viel Ausfall liefere und umgestellt werden müsse. Apple konnte auf Nachfrage keine Stellungnahme abgeben. Im deutschen Apple Store sind alle Geräte innerhalb von 24 Stunden lieferbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
960478