942536

Profi-Audio-Interface überarbeitet

27.09.2005 | 13:33 Uhr |

Nach vier Jahren erhält das Audio-Computerinterface Multiface II der Firma RME ein technisches Update.

Durch ein neues, tieferes Gehäuse konnte der Hersteller ein optimiertes Layout realisieren. Zudem soll Schaltungstechnik aus dem Fireface 800 deutliche Verbesserungen bei den Rauschwerten und den Verzerrungen bringen. Ein Hi-Power Kopfhörerausgang mit Lautstärkeregler ermöglicht das Abhören aller Signale. Die analogen Referenzpegel können jetzt direkt auf der Frontplatte eingestellt werden. Unverändert bleiben laut Hersteller technische Merkmale wie die geringen Latenz-Zeiten, die extrem geringe CPU-Belastung, das direct Monitoring und die stabile Treibersoftware für Windows und Mac. Nach wie vor im Lieferumfang befindet sich das Softwarepaket mit Totalmix (Windows/Mac) und Digi Check (nur Windows). Das Multiface II wird über eine spezielle PCI- oder PCMCIA-Karte mit dem Mac oder Powerbook verbunden. Dem Hersteller zufolge ist das Gerät ab sofort lieferbar. Der Preis bleibt unverändert bei 740 Euro.

Info: RME, www.synthax.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
942536