1969075

Prognose: Bis 2019 mehr als 24 Millionen Autos mit Apples Car Play ausgestattet

14.07.2014 | 08:11 Uhr |

Mit Apples Car Play lassen sich bestimmte Funktionen im Auto per Stimme bedienen. Einer Studie zufolge könnten sich zahlreiche Autohersteller in den nächsten fünf Jahren zur Integration des Sprachsystems aus Cupertino entscheiden.

Bereits 29 Partner sollen sich laut einer Studie von ABI Research für Apples Sprachsystem Siri in und für Autos interessieren. Demnach versteht es Apple, sein Car Play als iOS im Auto sehr gut zu vermarkten und die entsprechenden Autofirmen dafür zu begeistern. Zwar kritisieren einige Analysten, dass Apple keine offenen Standards vertrete und sich diesbezüglich eher abkapsele. Dennoch ziehe Apple mit seinem Konzept der In-Car-Apps eine größere Aufmerksamkeit auf sich, als der Android-Auto-Standard , meint Filomena Berardi von ABI Research . So könnte es sein, dass bis 2019 mehr als 24 Millionen Autos mit dem Apple-iOS-Konzept unterwegs sind. Mit Siri im Auto lassen sich viele Funktionen einfach mit der Stimme bewerkstelligen, etwa Anrufe annehmen, Nachrichten per Voicemail hören, Kontakte oder Musikstücke aufrufen und diverse Apps etwa für die Navigation einsetzen. Alternativ lässt sich Car Play auch mit in den Autos integrierten Touchscreens bedienen. Zu den Partnern von Apple gehören bereits jetzt 29 Automarken, darunter auch Mercedes, Audi, BMW und viele internationale Hersteller.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1969075