869832

Yahoo wehrt sich weiter gegen Microsoft

18.03.2008 | 16:15 Uhr |

Der Internet-Konzern Yahoo stemmt sich weiter gegen die Übernahme durch den Software-Riesen Microsoft. Die Konzern-Führung unternehme alles, um den Wert von Yahoo zu steigern.

Die Offerte von Microsoft liege deutlich unter dem Wert von Yahoo, teilte die Gesellschaft am Dienstag in Sunnyvale mit. Yahoo ist von der Übernahme durch Microsoft nicht begeistert und sucht seit Wochen nach einer Möglichkeit, Microsofts Übernahmeversuch abzuwehren.

Microsoft hatte ursprünglich rund 45 Milliarden Dollar in bar und eigenen Aktien geboten. Yahoo bestätigte zugleich seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Der Umsatz soll demnach bei 5,35 bis 5,95 Milliarden Dollar liegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
869832