1009407

Launchbar als Beta in Version 5

08.12.2008 | 13:08 Uhr |

Zahlreiche neue Funktionen für den Programm- und Dokumentenstarter.

Launchbar 5
Vergrößern Launchbar 5

Mit Launchbar 5 von Objective Development lassen sich nicht nur wie bisher Programme und Dokumente mit wenigen Tastendrucks gezielt öffnen, die neue Version des Tools verfügt nun auch über eine integrierte Clipboard-History, mit der sich in die Zwischenablage kopierte Objekte wie Text oder Bilder auch nach einem Neustart wieder aufrufen lassen. Ferner bringt Launchbar 5 Unterstützung für Quicklook und gestattet es, iCal-Kalendereinträge und -ereignisse zu generieren. Zusätzlich gibt es besseren Support für Apple Script, eine deutsche Lokalisierung und Unterstützung für Firefox 3. Alle weiteren Neuerungen finden sich im Detail auf der Homepage des Entwicklers. Launchbar 5.0 startet man per Voreinstellung mit der Tastenkombination Befehl-Leertaste direkt unter der Systemmenüleiste. Auf der Homepage unseres Schwestermagazins Macworld.com findet sich ein Video , das die wichtigsten Funktionen und Neuerungen anschaulich vorführt. Launchbar 5.0 soll nach Fertigstellung 24 Euro kosten, Updates sind ab 9 Euro erhältlich. Die derzeitige Betaversion benötigt mindestens Mac-OS X 10.4 und ist bis zum 15. Januar 2009 lauffähig.

Info: Objective Development

0 Kommentare zu diesem Artikel
1009407