934043

Projektmanagement einmal anders

16.03.2005 | 09:42 Uhr |

Basecamp ist eine Software, die nur auf dem Server der Firma 37signals.com läuft. Doch sie ist über den Browser zugänglich und bietet damit vieles, was für die Abwicklung eines Projekts nötig ist: Aufgabenlisten, Termine, Nachrichten, Kommentare und sogar eine Funktion zum Austausch von Dateien.

Eine kleine amerikanische Internetfirma hat eine Software entwickelt, die Projektmanagement enorm vereinfacht: Basecamp läuft auf dem Server des Herstellers 37signals.com und ist nur über einen Internet-Browser zugänglich. Das Bezahlmodell ist einfach - pro Monat sind zwischen 0 und 99 Dollar fällig, abhängig von der Zahl der Projekte, die man gleichzeitig erledigen will. Kündigen darf man von einem Monat auf den nächsten.

Basecamp bietet die wichtigsten Funktionen für das Projektmanagement: Es gibt Projekte oder Aufgaben, die einem oder mehreren Mitarbeitern zugeordnet werden. Sie werden an Termine gebunden, wobei Basecamp automatisch Listen für jeden Beteiligten führt und vor nahenden Terminen per Email warnt. Jeder darf Kommentare zu den Aufgaben oder zu den schon erledigten Schritten verfassen, alle Beteiligten erhalten diese Information automatisch über einen RSS-Nachrichtenkanal vom Basecamp-Server. Sollen die Beteiligten auch Dateien austauschen, muss man selbst nur einen FTP-Zugang schaffen. Basecamp nimmt dann die Dateien per Browser entgegen und legt sie für alle Beteiligten zugänglich auf dem FTP-Server ab.

Eine 30-Tage-Demo-Version ist kostenlos, danach fallen die monatlichen Gebühren an.

Weitere Info unter: http://www.basecamphq.com/

Ein Interview mit dem Firmengründer gibt es in Englisch auf O'Reilly Network http://www.oreillynet.com/pub/a/network/2005/03/10/basecamp.html

0 Kommentare zu diesem Artikel
934043