931062

Prosoft: Neues Festplatten-Tool für Mac-OS X

18.01.2005 | 11:54 Uhr |

Prosoft, bekannt für seine Backup- und Datenrettungstools, hat nun mit "Drive Genius" ein neues Werkzeug zur umfassenden Analyse, Verwaltung wie Verbesserung der Mac-Festplatte vorgelegt.

Wie das "Schweizer Taschenmesser für die Festplattenbehandlung" liest sich die Beschreibung für Prosofts jüngstes Produkt für Mac-OS X ab 10.2 Jaguar:

So könne man mit dem 100 US-Dollar teuren Utility eine Disk auf ihre Integrität prüfen, die Zugriffsrechte reparieren, die Verzeichnisstruktur wiederherstellen, eine Festplatte klonen und den Smart-Status abfragen. Darüber hinaus sei das Tool in der Lage, die Festplatte mit einem Oberflächen-Scan auf mögliche Hardware-Fehler zu untersuchen, die Disk zu defragmentieren sowie einen "Benchtest" durchzuführen. Wem das noch nicht genügt, kann die Festplatte laut Prosoft damit auch ohne Datenverlust partitionieren und Partitionen innerhalb der Festplatte verschieben. Auch ein sicheres Löschen von Daten sei damit möglich, so dass niemand mehr gelöschte Dateien rekonstruieren könne. Interessant ist, dass insbesondere das unter Mac-OS X bereits weitgehend für überflüssig erklärte Defragmentieren neuerdings wieder in zahlreichen Tools Eingang findet. Ob es besonders bei sehr überfüllten Festplatten mit großen Multimedia-Daten und nach langem Gebrauch doch etwas hilft, kann nur ein Test zeigen. "Drive Genius" läuft optimiert mit Mac-OS X 10.2 sowie 10.3.

Info: Prosoft

0 Kommentare zu diesem Artikel
931062