2001935

Prototyp des iPhone 6 für 50.000 Euro angeboten

07.10.2014 | 06:39 Uhr |

Auf Ebay ist derzeit ein iPhone 6 für über 50.000 Euro erhältlich. Angeblich handelt es sich um ein ganz besonderes Gerät.

Das iPhone 6 ist derzeit schwer erhältlich. Wer besonders schnell zum neuen iPhone 6 kommen möchte, sollte sich dieses Ebay-Angebot anschauen. Der Verkäufer bietet dort ein iPhone 6 mit 64 GB Speicherplatz für aktuell 63.500 US-Dollar (etwa 50.000 Euro) an. Bereits über 110 Gebote wurden für das Angebot registriert. Ursprünglich wollte der Verkäufer mindestens 1.600 US-Dollar für das brandneue Gerät und versprach ab einem Gebot von 4.000 US-Dollar gar eine Gratis-Lieferung. Aber weshalb so viel Geld?

Den Angaben des US-Verkäufers zufolge handelt es sich um einen seltenen Prototypen des iPhone 6. Diesen habe er von Verizon versehentlich erhalten, nachdem er dort seinen Vertrag verlängern wollte und dafür auch ein iPhone 6 bestellte. Das berichtet die US-IT-Seite TheNextWeb.com.

Auf dem iPhone-6-Prototypen läuft nicht eine regulär erhältliche iOS-Version, sondern eine von Apple intern für Testzwecke eingesetzte Variante. So befinden sich auf dem Gerät zusätzlich auch diverse von Apple eingesetzte Test-Apps. Dem Prototypen fehlen außerdem die sonst üblichen Hinweise der Zulassung durch die US-Bundesbehörde FCC. Hinzu kommt ein roter Lightning-Anschluss, was offenbar bei Apple-Prototypen ebenfalls üblich ist.

Keine Garantie übernimmt der Verkäufer dafür, dass es jemals möglich sein wird, mit dem iPhone-6-Prototypen zu telefonieren oder dessen Kamera zu nutzen. Beides ist jedenfalls derzeit nicht möglich.

Spannend bleibt die Frage, wie lange das Angebot auf Ebay gelistet sein wird. Apple reagiert bei ähnlichen Angeboten schnell und verhindert die Verbreitung derartiger Prototypen. Ein ähnliches Schicksal dürfte also auch diesem Angebot drohen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2001935