872445

Proxima verbucht Umsatzsteigerung

08.06.2000 | 00:00 Uhr |

Die norwegische Unternehmensgruppe Proxima hat das erste Quartal 2000 erfolgreich abgeschlossen. Wie der Hersteller von Projektionssystemen mitteilt, steigerte sich der Umsatz dieses Geschäftszeitraums im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent und lag demnach bei175, 4 Millionen Mark. Rund 29 Prozent des Gesamtumsatzes macht der europäische Markt aus. Die Zahlen für Europa schließen erstmals auch die Ergebnisse der Firma Mediavision mit ein. Der Distributor von Präsentationssystemen ist seit 1. Januar 2000 als Tochterunternehmen der Proxima-Gruppe tätig. kb

0 Kommentare zu diesem Artikel
872445