939457

Psychiater warnt vor Halluzinationen wegen iPod

26.07.2005 | 12:30 Uhr |

Der im walisischen Cardiff niedergelassene Psychiater Victor Aziz warnt iPod-Anwender vor zu intensivem Musikgenuss. Dieser könne zu musikalischen Halluzinationen führen.

Der Arzt des Withechurch-Hospitals behandle Patienten, die über ständig in ihrem Kopf abspielende Musik und damit verbundene Schlafstörungen klagten, berichtet die Zeitung London Evening Standard . Das Phänomen dürfe man nicht Ohrwürmern verwechseln, die im Inneren hinsummten. Musikalische Halluzinationen klängen real und seien ein ernster Stressfaktor. Die Gesundheitsstörung ist jedoch nicht allein mit dem iPod verbunden, sie trete umso häufiger auf, je mehr man mit Musik überschwemmt werde.

0 Kommentare zu diesem Artikel
939457